9.02.2012

Captured!


'My sweet garden', 'Oh snap!', 'Scraplover' & 'Ribbit - Ribitt' by Thaty Borges Designs
Template by SCO

9.01.2012

Jasmin

'Jasmine' by Kimla Designs

Meine kleine Prinzessin

'Ponies and bows' by Emeto Designs
Template by Scrapping with Liz
Font: MTF Queen of Sketchyland

8.31.2012

Leoni

'Teddy and Co' by Chriscrap
Alpha by Thaty Borges
Template by Dagi
Font: Curlz MT

Wir waren mal wieder im Build-a-Bear-Workshop im OEZ. Leoni's Geräusch war ja schon seit längerem defekt und nun haben wir es endlich geschafft, dieses auswechseln zu lassen. Da muss ich auch mal wieder den tollen Kundendienst lobn, da klappt immer alles sofort und reibungslos! In der Zeit, in der Leoni 'operiert' wurde, hat Jasmin sie auch gleich noch eingekleidet, damit sie nicht friert, wenn es jetzt kälter wird :) Philipp war auch glücklich, hat er doch Jedi-Kleidung für seinen Balu bekommen :) Bald kommt wieder neue Kleidung in die Geschäfte, die Herbst-/Winter-Kollektion. Jasmin ist schon gespannt, was es dann tolles gibt.

8.17.2012

Catlover

'Fur Babies - KittyCat' by Kristin Aagard Design
Template by Digital Design Essential
Font: Boopee

8.16.2012

Tagesmarsch

'Campout' by Kristin Aagard Designs
Template by Secret Stash
Font: Westener

Es macht richtig Spaß mal wieder zu scrappen und so kommt nun auch mein zweites Layout für heute :) Mit Bildern vom Tagesmarsch im Zeltlager.

Zirkus Furioso - 2. großer Auftritt

'Circus Magic' by Kristin Aagard Designs & Studio Flergs
Template by aimeeh

Lebenszeichen

Hallo meine lieben Leser! Ich muss mich mal wieder melden ;) Ich habe meinen Blog ja arg vernachlässigt, aber wir hatten seit Frühjahr einfach so viele Termine, dass ich gar nicht mehr zum Scrappen gekommen bin. Es hat sich viel getan bei uns, Philipp ist nun Ministrant in unserer Kirche, Jasmin hatte im Juli einen großen Auftritt mit ihrem KiGa-Chor und dem Kinderchor zusammen und im Zeltlager waren wir auch gleich am Anfang der Sommerferien. Also Ihr seht, Termine über Termine, aber das Scrappen ist mir schon abgegangen. Nun sind ja Ferien und ich hoffe, nun mal den ein oder anderen Abend wieder etwas Zeit zu haben zum Scrappen und ich werde sicher auch wieder öfter hier was einstellen. Nun aber erstmal ein Foto von gestern im Botanischen Garten :)

4.15.2012

Eltern-Kind-Blogparade Aufgabe 13

Nun ist es soweit, die letzte Aufgabe der Eltern-Kind-Blogparade ist da :( Aber keine Angst, sie wird weitergehn, aber nur noch einmal im Monat ;)

Diese Woche geht es um Vorschau und Rückblick:

1. Vorschau und Rückblick – Kinder:
Was würdet ihr im Rückblick anders machen, wenn ihr an die Vergangenheit mit euren Kindern denkt? Den Altersabstand unter den Geschwistern? Einen bestimmten Erziehungsstil? Die Geburt? Das Stillen? Die Namenswahl? Nichts?
Wie seht ihr die Zukunft mit euren Kindern? Was liegt noch vor euch? Vor euren Kindern? Wünsche, Hoffnungen, Gedanken, – träumt ein wenig!
2. Vorschau und Rückblick – Eltern-Kind-Blogparade
Welche Aufgaben fielen euch leichter, welche schwerer? Was gefiel euch am besten? Bei welchem Thema habt ihr gerne bei anderen gelesen? Was gefiel euch vielleicht nicht so gut?
Wie seht ihr die Zukunft der Blogparade? Seid ihr auch weiterhin dabei, wenn es monatlich weitergeht? Wünscht ihr euch ein bestimmtes Thema? Wünsche, Hoffnungen, Gedanken – lasst sie mich wissen! Weil es das letzte Thema ist, freue ich mich außerdem, wenn ihr die Worte “Vater” und “Wehmut” einbaut.


Kommen wir erst einmal zu Teil 1:
Ich muss sagen, ich habe tolle Kinder. Hin und wieder hätte ich bestimmt im Rückblick ein paar Kleinigkeiten anders gemacht, aber im Großen und Ganzen würd ich es wieder so machen. Ich finde nach wie vor, dass der Altersabstand meiner Kinder (4,5 Jahre) genau so passt, sie haben tolle Namen (die auch sehr gut zu ihnen passen *g*) und auch sonst passt alles ;) Manchmal packt mich ein bißchen Wehmut, weil sie ja doch schon so groß sind, Philipp ist nun 9 Jahre alt und hat in einer Woche seine Erstkommunion und Jasmin wir im Sommer schon 5 Jahre alt und ist nach den Sommerferien ein Vorschulkind. Es ist schon verrückt, wie schnell die Zeit vergeht *schnüff*. Anderseits bin ich stolz und froh, dass sie schon so selbsständig sind, das macht vieles einfacher. Es macht es praktisch, so kann Jasmin auch mal einen Vater-Tochter-Tag machen (was ja gar nicht ging, als sie klein war) und mein Großer einen Mama-Sohn-Tag :), damit er mich auch mal wieder alleine hat.

Nun zu Teil 2:
Mir fielen gerade die krativen Aufgaben sehr leicht, die haben riesigen Spaß gemacht, die persönlichen Aufgaben waren da schon etwas schwerer, ich habe lange überlegen müssen, wie ich die schreibe, ohne zu viel persönliches Preis zu geben ;) Eine Aufgabe habe ich ja leider ausfallen lassen müssen, als mein PC das Zeitliche gesegnet hat :(
Schwerer war es für mich aber, bei anderen zu kommentieren. Das ließ meine Zeit einfach nicht zu, aber gelesen habe ich viel und es war manchmal sehr interessant und auch erheiternd! Ich freue mich, dass die Blogparade weiter geht. Und dass sie dann 'nur' noch einmal im Monat ist, macht es bestimmt auch einfacher, mehr bei den anderen Blogs zu kommentieren :) Ich bin auf alle Fälle mit dabei, denn durch die Blogparade abe ich viele neue und interessante Blogs kennengelernt!

Und nun zu Dir liebe Kerstin, vielen Dank für die Idee zu der Blogparade, dein Engagement, das durchzuziehen, Sponsoren zu suchen etc.... Es war sicher sehr viel Arbeit und drum einen herzlichen Knuddler an Dich!


4.14.2012

Palmprozession

'Hand of Friendship' by Starlight Designs & Marta Designs
Template 'Free Floating No. 3' by Ocean Wide Designs

4.12.2012

Schnee zu Ostern

'Hello Spring! Easter add-on' by Cinnamon Scraps
'Frosty Friends' by Kay Miller Designs
'April '12 Template' by Sahlin Studio

4.08.2012

Wie Balu und Leoni Geschwister bekamen - Teil 02

... und weiter gehts ...

Frisch geborene Bären müssen natürlich erstmal 'gewaschen' werden.




So bekamen beide Bären eine Luftdusche und wurden sanft abgebürstet.


Und dann haben Jasmin und Philipp sie eingekleidet, mit Kleblatt-Kleid und Karate-Outfit. Ich glaube man kann sehen, wie stolz meine beiden Gewinner sind ;) Und wieder mussten auch noch Namen gesucht werden. Philipp's Bärchen bekam den Namen Felix und Jasmin's Bärchen den Namen Glitzer.


Felix und Glitzer bekamen natürlich auch eine Geburtsurkunde, ein Häuschen und was ich im letzten Post ganz vergessen habe zu erwähnen ist, dass die Bären auch noch einen lebenslang gültigen Tatzen-Pass bekommen. Der berechtigt den Bären Zugang zu allen tollen Sachen im Geschäft - aber nur unter Aufsicht seines Besitzers! :)
Hier im Bild nicht zu sehen, Felix und Glitzer mussten sich auf dem Heimweg ihr Häuschen mit ihren großen Geschwistern teilen, die bei der Ostereier-Suche mit dabei waren :)


Und hier könnt Ihr die Bärenbande nochmal komplett sehen: Felix, Leoni, Glitzer und Balu (v.l.n.r.)

Wie Balu und Leoni Geschwister bekamen - Teil 01

Wie vielleicht schon einige gelesen haben, haben Jasmin und Philipp am 04.04.2012 im Build-A-Bear-Shop im OEZ bei der Ostereiersuche mitgemacht und zwei Cocos-Bären gewonnen :) Und so kamen Leoni und Balu zu Geschwistern. Und die beiden Cocos-Bären haben doch ein schönes Geburtsdatum, oder?



Jasmin und Philipp super glücklich und stolz mit ihren zwei noch ungefüllten Bären :)



Die Bären-Hebamme Andrea fragte zuerst, was denn die Bären zu Essen bekommen sollen. Philipp und Jasmin waren sich da einig, ihre Bären sollten Pfannkuchen bekommen :)



Und so bekamen beide Bärchen ihre Pfannkuchen und wurden befüllt :)



Es war übrigens eine Vierlings-Geburt *gg* Hier die Bären-Hebamme mit den vier Cocos-Bären, eine Gewinnerin war nicht mehr vor Ort, die wurde dann per telefon benachrichtigt.

... weiter geht es im nächsten Posting ;) ...

Die 'Geburt' von Balu

Ja, am 03.04.2012 ab es wieder Familienzuwachs :) Wir waren im OEZ und als wir am Build-A-Bear-Shop vorbei gingen, wollte Philipp auch einen Bären. Ihr wisst ja, dass Ende Dezember dort Jasmin's Leoni 'geboren' wurde (Wir hatten schon darüber berichtet - ihr findet es unter dem Tag Build-A-Bear). Also, gesagt, getan. Philipp suchte sich den Tarnbären aus, den fand er richtig cool!



Natürlich gab es auch ein Geräusch. Philipp suchte sich das Zaubergeräusch aus, nun ist der Bär ein ZauBÄR *gg* Philipp entschied sich, dass das Geräusch in den Arm sollte.



Und dann ging es los, mit Hilfe der Bären-Hebamme Susanne bekam der ZauBÄR seine Füllung.



Schön knuddelig soll er werden :)



Und dann hat Philipp das Herz vom ZauBÄR richtig schön warm gerubbelt!



Und damit das Herz schön schlägt, flitzte Philipp durch das halbe Geschäft :) Nachdem der ZauBär nun sein Herz bekommen hatte, wurde er hinten zugemacht und Philipp durfte die 'Nabelschnur' durchschneiden. Dann bekam er noch eine Luftdusche und wurde gebürstet. natürlich darf so ein Bär nicht frieren und so suchte Philipp eine coole Drachenkombination (Hose und Shirt) für ihn aus. Tja, und dann ging es an die Namenssuche, das war gar nicht so einfach. Am Ende entschied sich Philipp für den Namen 'Balu'. Balu bekam dann seine Geburtsurkunde und sein Häuschen und so ging ich mit einem glücklichen Kind mitsamt Bären-Baby nach Hause.
Die Bilder von Balu mit seinem Bruder folgen im späteren Post (ich kann bei Blogger leider immer nur 5 Bilder pro Post einbinden), es gibt nämlich gleich noch die Geschichte, wie Leoni und Balu zu Geschwistern kamen ;)

Mein Fazit über Build-A-Bear: Ich kann nur sagen, so macht man Kinder glücklich :) Es sind ganz persönliche Bären, ich merke das vor allem bei Jasmin, sie behandelt ihre Bären ganz anders als andere Plüschtiere, denn sie hat sie selber gemacht und sie haben ja schließlich auch Herzen :) Es ist wirklich auch ein besonderes Erlebnis für die Kinder und ich kann nur sagen, dass ein Bär (oder Katze, Lamm, Hase etc...)von dort ein tolles Geschenk für Kinder ist. Es gibt eine große Auswahl an Tieren und Bären (die zwischendrin auch mal wechseln oder es gibt auch limitierte Sachen, wie z.B. die rote Hello Kitty, die es nur für eine kurze Zeit gibt)und auch immer saisonbedingte Kleidung. Jasmin hat schon gesagt, zum Geburtstag möchte sie neue Sachen für ihre Bärchen :) Also, wenn Ihr Kinder habt, oder auch im Verwandten- und Bekanntenkreis, nichts wie hin zu Build-A-Bear. Und falls Ihr kein Ladengeschäft in der Nähe habt, es gibt auch einen Online-Shop ;), dort gibt es auch öfter Gewinnspiele und Sales!

Eltern-Kind-Blogparade Aufgabe 12


Nun sind wir schon bei der vorletzten Aufgabe angelangt - Endspurt!

Das Familien ABC
Beispiel:
A wie Anfängerbaby: unser Kind war schon als Baby ein ruhiger Zeitgenosse. Nur selten hat unser Mädchen geweint, Mathilda war ein sehr zufriedenes Kind.
B wie Brustsympathisant: Leo war ein Kind, das am liebsten 18 Stunden am Tag gestillt werden wollte. So kam es dass wir… usw.
Ich denke, ihr versteht die Aufgabe. Ich stelle mir vor, dass ihr mind. 26 Sätze schreibt (A-Z) und gerne zu jedem Buchstaben auch konkreter werdet (A wie Anfängerbaby, B wie Brustsympathisant etc. gelten nicht, ihr antwortet bitte in ganzen Sätzen). Besonders Rätselfreudige dürfen ihr Glück in Alliterationen versuchen: “Max machte montags meist Mittagsschlaf mit Mütze – Mensch, Mama musste Max manchmal mit multiplen Mixergeräuschen muntermachen”.
Bedingung ist natürlich, dass jeder euer Einfälle mit euch als Eltern oder euren Kindern zu tun hat.


Und hier ist unser Familien-Alphabet:

Anzug, den ersten hatte mein Sohn an Weihnachten 2004 an (er war so süß darin *schmelz) und den zweiten Anzug wird er jetzt an seiner Erstkommunion in zwei Wochen tragen

Bayern München, der Lieblingsverein meines Großen, am liebsten mag er Philipp Lahm und Basti Schweinsteiger

Christkönig, so heißt unsere Kirche, dort ist Philipp bei vielen Aktionen dabei und Jasmin hat dort, dank dem Kindergartenchor der Kirche, im Sommer ihren ersten Auftritt (in einem Musical)



DONIKKL, die Lieblingsband der Kinder, mit denen durfte Philipp auch schon auf der Bühne stehen



Erstkommunion, hat unser Großer in zwei Wochen und ist schon wahnsinnig aufgeregt

Filly Ponys, die sammelt Jasmin sehr gerne und hat schon eine ganze Menge davon, zudem noch ein Kissen, Bettwäsche, zwei Plüschponys, ein Puzzle und ein Spiel

Garten, haben wir leider keinen, aber dafür haben wir in der Nähe den Botanischen Garten, dort sind wir ganz oft unterwegs

Hase, über den Feldhasen macht Philipp ein Referat, das müssen wir noch vorbereiten

Irland, dorthin ist vor 8 Jahren eine liebe Freundin mit ihrem Sohn ausgewandert, dank Internet haben wir weiterhin Kontakt gehalten und diesen Sommer treffen wir uns endlich nach 8 Jahren mal wieder *freu*

Jasmin hat im Juli Geburtstag :)

Koch, das ist der Traumberuf meines Großen

Literatur, Lesen und Vorlesen sind bei uns ganz wichtig, darum gibt es auch unseren Blog ‚Büchereckerl‘ und Mama ist deswegen auch Rezensentin bei den Kinderbuchlotsen (die Seite kann ich allen Mamas und Papas nur empfehlen!)

Mutter sein, ist das Schönste auf der Welt (auch wenn es manchmal sehr anstrengend ist ;) )

Natur, in der sind wir auch sehr oft unterwegs, es gibt nichts schöneres, als in die Natur zu erkunden und erforschen

Ostereier, haben meine beiden heute leider in der Wohnung suchen müssen, denn es hat draussen geschneit :(

Philipp ( bedeutet: Freund des Pferdes), mein Großer mag aber nicht nur Pferde sondern eigentlich alle Tiere

Quallen, die schauen sich beide Kinder gerne im Sealife oder im Tierpark an

Rhythmus, den hat unsere Kleine im Blut, sie liebt es zu singen und zu tanzen

Star Wars ist das momentane Lieblingsthema von Philipp, er sammelt auch die Karten

Tulpen und Narzissen sind im Moment Jasmins Lieblingsblumen

U-Bahn sind wir letzte Woche gefahren, aber so wirklich mögen die Kinder das nicht, sie fahren lieber mit Bus oder Tram-Bahn

Vogel, bei uns steht ein Baum unterhalb unserers Wohnzimmerfensters, da bauen gerade zwei Elstern ihr Nest und Jasmin liebt es, denen zuzuschauen

Wawa und Ping Pinguin sind Jasmins Lieblingsfiguren aus dem Buch ‚Urmel‘



X-mal muss man in der Erziehung Sachen wiederholen und doch hört keiner drauf *gg*

Yaks , die mussten wir erstmal im Internet suchen, damit mein Großer die kennt, bevor er das Buch ‚Wir werden nicht von Yaks gefressen‘ liest



Zauberei, darum ging es gestern auf Philipp’s Geburtstagsfeier, das Thema war nämlich ‚Harry Potter‘


Und wieder gibt es natürlich ganz tolle Sponsoren für diese Wochenaufgabe: CouponSearch.de, VorteilScout, Babystrauss, Tagesgeldzinsen.co